Audio Solutions als Instrument verstehen.

Es war mal wieder Steve Jobs, der es erfunden hat. Die Rede ist von, bzw. vom „Podcast“. Zuerst hat er den I-Pod präsentiert, dann war es dem Jobs mit „nur Musik“ wahrscheinlich zu blass und er nahm den „Cast“ von „Broadcast“ hinzu. Sprich zuerst hatte er das Gerät und dann wollte er auch noch Audio klarmachen.

Das ist zwar schon länger her, aber erst heute macht das Wort „Podcast“ alle verrückt.

Warum das so ist? Weil viele gute Ideen oft noch etwas brauchen, bis die technische Entwicklung hinterherkommt und, weil das Potential und die Einsatzmöglichkeiten einer Idee erst mit ihrem Gebrauch verstanden, abstrahiert und weiterentwickelt werden kann.

Mit der technischen Entwicklung sind wir also hinterhergekommen: Fast jeder hat inzwischen ein Smartphone und genug Datenvolumen im Vertrag, um überall Audio zu hören.

Doch wie sieht es mit Einsatzmöglichkeiten aus? Geht voran, denn wir haben verstanden:

Ein Podcast kann mehr, wenn man ihn als Instrument begriffen hat. Daher sprechen wir von Audio SOLUTIONS. Wir sehen Audio als -in manchen Momenten- einzigartiges Tool, das in bestimmten Situationen unersetzbar ist. In diesen Situationen kann nur Audio. Sonst nix.

Audio kann das viel stärker als visuelle Medien, weil Audio im Kopf landet und nicht auf dem Sehnerv. Wir alle sind mit Hörspielen und mit Radio groß geworden und hatten damit wohlig warme, emotionale Momente. Insofern ist das grundlegende Gefühl beim Hören von Podcasts ein positives.

Da sich der Zuhörer das Thema in einem bestimmten Kontext selbst ausgesucht hat, erreicht man ihn auf Augenhöhe – denn er hört auf Eigeninitiative, also eigenmotiviert zu.

Unternehmen und Organisationsstrukturen können damit ihre Ziele oder auch ihre Unternehmensphilosophie unterstreichen, neue Kunden, neue Mitarbeiter oder Team-Mitglieder, neue Interessenten, Fans und vieles mehr an Bindungen, besser gesagt „Connections“ gewinnen.

Mit Audio Solutions und Corporate Podcasts kann also ein Thema eindeutig, spitz, ohne Ablenkung und Streuverlust platziert werden. Der Empfänger der Botschaft und des Themas hat keinen Aufwand und kann (fast) überall zu (fast) allen Tätigkeiten dem Inhalt folgen.

PODCAST.EINS hat inzwischen über 40 Audio Produkte entwickelt, die einem Unternehmen und anderen Organisationsstrukturen in verschiedensten Abteilungen weiterhelfen werden. Denn genau ab hier wird in den Köpfen noch viel passieren. Was ist der beste Podcast oder das beste Audio, wenn keiner die Möglichkeiten kennt oder, noch schlimmer, keiner begreift was mit Audio alles möglich ist.?

Gerne holen wir an der Stelle gedanklich ab und reichen die Hand, indem wir vorstellen und aufweisen, wie man als Verantwortlicher für das Business Development, die Customer Relations, Human Resources, Marketing, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Sales oder Vertrieb ein Podcast für sich und seine Ziele als Unternehmer, als Abteilungsleiter instrumentalisieren kann. Sogar für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, wie auch Fertigungs- und Produktionsabteilung haben wir Produkte entwickelt.

Die Möglichkeiten, die sich hier bieten, bilden ein ganzes Universum an Audio Solutions.

 

PODCAST.EINS ist eine 360 ° Grad Audio Agentur

Wir bringen Ihre Audioinhalte in Form.

Konzept. Podcast. Audio Solutions.

Format. App. Produktion. Distribution.

Sharing is Caring (Verbindung zu Plattform erst bei Klick)

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien