Podcast 1 produziert den offiziellen Podcast zum 80. Todestag von Freud

Sigmund Freud LIFE
Foto: Max Halberstadt [Public domain]

Am 29. September 2019 startet auf dem Campus der SFU Berlin eine hochkarätig besetzte Tagung zum 80. Todestag von Sigmund Freud. Unter anderem werden Wolfgang Schmidbauer, Georg Franzen, Anita Dietrich und viele andere über den Einfluss diskutieren, den Freud heute immer noch in der Welt der Psychotherapie hat – und auch eben nicht mehr hat. Was hat sich über die Jahre verändert, was hat Bestand.

“Die Theorien von Sigmund Freud veränderten grundlegend unser Selbstbild. Seine Konzepte zur Wirksamkeit des Unbewussten nahmen in den vergangenen vielfältigen 80 Jahren Einfluss auf Entwicklungen in Psychotherapie, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft. Obwohl heute nicht mehr alle seiner Aussagen Gültigkeit haben, hat Sigmund Freud grundlegende psychische Gesetzmäßigkeiten formuliert, die durch aktuelle Forschungsbefunde belegt werden.
Die Tagung versteht sich als Beitrag zu einem aktuellen Diskurs über die Psychoanalyse und zu ihren Anwendungsmöglichkeiten in Wissenschaft & Praxis.”

Katharina Reboly, Direktorin der SFU Berlin

podcast eins wird schon im Vorfeld und begleitend zu der Tagung einen Podcast in 10 Folgen konzipieren und veröffentlichen. Für Anfragen zwecks Kooperationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

Sharing is Caring (Verbindung zu Plattform erst bei Klick)

Schreibe einen Kommentar